Zudem hat Advant anhand der Motivdimensionen sechs emotionale Zielgruppentypologien entwickelt, die ebenfalls auf der emotionalen Landkarte des L.E.A.D.-Profilers® platziert sind. Die Advant-Archetypen haben nicht nur spezifische Werte-Charakteristika, sondern sind zudem mit umfassenden Daten zum Medien-Nutzungsverhalten verbunden.
Hendrik Fischer, CEO der Advant Group ergänzt: „Marken, die ihre Zielgruppen auf emotionaler Ebene ansprechen und an die menschlichen Motivdimensionen appellieren, sind aus zwei Gründen nachhaltig erfolgreicher als ihre Wettbewerber: Sie erregen deutlich mehr Aufmerksamkeit und erzielen zudem aufgrund der individuellen Motivansprache eine höhere Relevanz für die Zielgruppe.“
Dank seines übergeordneten Ansatzes, kann über den L.E.A.D. Profiler® jede Marke analysiert sowie gesteuert werden und hinsichtlich Passfähigkeit auf Medien, Kooperationspartner etc. betrachtet werden – ob Persönlichkeitsmarke, Produktmarke oder übergeordnete Konzernmarke. Immer und überall dann, wenn Partnerschaften gesucht und eingegangen werden, liefert der L.E.A.D. Profiler® von Advant die relevante Entscheidungsgrundlage!

CASE Beispiele

ArrowArrow
ArrowArrow
Shadow
CASE "Fußballverein"
CASE "Spieler"
CASE "Sponsor"
CASE Ergebnis
Slider

Interesse? Dann auf in den Dialog und kontaktieren Sie uns!